Mittlerer Schwarzwald,  Weihnachtskrippen,  Ziele

Neapolitanische Weihnachtskrippe in Lauterbach

Die Neapolitanische Weihnachtskrippe in Lauterbach ist eine Rarität, die man in dem beschaulichen Schwarzwalddorf eigentlich nicht erwartet hätte. Die Krippenfiguren werden in die Zeit von 1730 bis 80 datiert und mit dem königlichen Hof Karl III von Neapel in Verbindung gebracht. Karl heiratete eine Meißner Prinzessin, die eine Porzellanmanufaktur mit in die Ehe brachte. Dort sind die 30 Figuren entstanden, die in den 1950er Jahren durch Dekan Albert Gold erworben wurden.

Auf Initiative von Hermann Fehrenbacher wurde Krippe 1993 als Rundkrippe neu gestaltet. Die Krippe umfasst heute drei szenische Darstellungen: Anbetung der Hirten, Dreikönigszug und eine Marktszene. Sie sind sehr geschickt in das 1,8m hohe Ensemble eingearbeitet, so dass keine Szene die andere stört. Gleichfalls fällt die Akribie und Detailgetreue der Krippenbauer auf, die mit viel Liebe zum Detail ein wahres Kleinod, passend zu den wertvollen Krippenfiguren, geschaffen haben.

Weitere Krippen in der Umgebung:

Krippenausstellung Schramberg Titelbild

Weihnachtskrippen im mittleren Schwarzwald
Der Krippenbau hat im Schwarzwald eine lange Tradition. Einige Beispiele ganz unterschiedlicher Weihnachtskrippen finden sie hier.

Wenn sie noch die passende Musik suchen:

Advent Advent

Weihnachten mit der Grießhaber-Family

Hier finden sie bestimmt die richtigen Melodien:
Zur Musik:

Weitere Unternehmungen im Winter:

Eine Sammlung Winteraktivitäten

Für Aktive:
Für winterliche Aktivitäten haben wir hier einige Winterwanderungen, Langlaufloipen und auch Rodelbahnen zusammengestellt.
Zu den Aktivitäten:

Herzlichst, Eure Grießhaber-Family

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.